Seasons: Filati. Collezione 5

Es ist schon ein wenig her. Bereits im Januar hat Lana Grossa mit Collezione 5 die Frühjahr-Sommer-Saison eingeläutet und 6 neue Garne mit diesem Magazin vorgestellt.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was ich von diesen 6 neuen Garnen halten soll. Also zumindest von einem dieser Garne halten soll. Grund? Materialmix. Bestimmte Mischungen halte ich für unpassend für die eine oder andere Jahreszeit. ECOPUNO gehört dazu. Warum muss Baumwolle mit Wolle und Alpaka einhergehen? Irgendwie schließt sich das für mich aus. Entweder Baumwolle oder Alpaka oder Wolle. Sicher Alpaka ist aufgrund seiner Eigenschaften durchaus auch im Frühjahr tragbar. Doch warum der Mix? Zwar habe ich das Garn noch nicht befühlt, doch irgendwie muss das nicht sein. Naja wer weiß, vielleicht werde ich doch noch Fan der Geschichte. Doch zurzeit eher nicht. Kann aber noch kommen, nicht wahr? Die Farben sind großartig. Die Modelle ebenso. Fledermausarm wird wieder ganz modern. Als Jacke, Pullover oder im Kimono-Style. Schon interessant.

Weiterlesen

Advertisements

Yarn: Fortnightly Special 4

Lange habe ich überlegt, welches Garn ich als nächstes in dieser Reihe vorstelle und habe mich für ein weiteres Garn von Lana Grossa entschieden: Alta Moda Alpaca. Auch wenn ich mich wiederhole … ein wunderbares Garn. Bis dato habe ich es vor allem für Accessoires verwendet. Für Schals, Mützen, Tücher, Handschuhe etc. Zuzeit ist eine Kniedecke auf den Nadeln. Das Garn ist ein geketteltes Garn, ähnlich dem „Supernova“ mit ausgesprochen hohem Alpaka-Anteil: 90 % Alpaka (Baby), 5 % Schurwolle (Merino), 5 % Polyamid. Es ist ein saisonales Garn, für Winter und Herbst, aber auch für den frühen Frühling. Passend also für die derzeitigen Temperaturen, oder? Weiterlesen

Books: Calm … down

Da schaue ich ganz unvermutet in das Postfach und was sehe ich? Ein neues Kim Hargreaves Buch ist seit heute erhältlich. „Calm“ heißt das hübsche Büchlein und wartet mit 12 neuen Design bzw. Varianten bekannter Modelle auf.

Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber mir gefällt bisher jedes Buch des britischen Autorenteams. Auch Calm macht dort keine Ausnahme.

Calm ist in der Reihe „KIM“ das dritte Buch. Nach „Crush“ und „Bitter“ kommt mit Frühjahrsvariante „Calm“ ein hübsches junges Buch heraus, das mehr als nur ein Modell mit Must-Have-Potential hat. Wie wir es von Kim Hargreave kennen, sind die Designs von klarem, elegantem Stil. Woll und Varbauswahl lassen nur ein Statement zu: klassische Eleganz, Classic Chic. Die Luxus-Rowan-Garne tragen zur tollen Aufmachung natürlich dabei. Weiterlesen

Books: Bitter … sweet

Es ist wieder so weit, ein neues Buch von Kim Hargreaves ist auf dem Markt. Ich freu mich. Das ist das zweite Buch der Capsule-Collection, die unter dem Label „KIM by Kimhargreaves“ erscheint. Bisher habe ich nicht herausgefunden, aus welchen Gründen es KIM by Kim Hargreaves und Kim Hargreaves gibt. Vielleicht kommt die Erkenntnis aber noch. Das erste Buch habe ich im März unter dem Titel „Schwärmerei im März“ vorgestellt. Pünktlich zum Wetterumschwung  kommt in dieser Reihe ein zweites Buch heraus: „Bitter“. „Bitter Sweet Symphony“ möchte ich es fast nennen, ohne an den Text von „The Verve“ anschließen zu wollen, der ja doch etwas … nun ja düster ist. Doch mit all den Geigen und der Melancholie in dieser Musik möchte ich ihn fast herbstlich nennen. Mit einem Hauch, einer Tendenz zur Endlichkeit, Vergänglichkeit … Substantive, die für den Herbst wie gemacht sind. Schließlich birgt jedes Ende auch den Gedanken an einen Neuanfang. Ein Kreislauf, der sich jedes Jahr erneuert.

Weiterlesen

Seasons: Wool Love No. 01

Ich muss gestehen, ich bin ein wenig iritiert. Vor einigen Wochen habe ich im Zeitschriftenladen meines Vertrauens ein „neues“ Handstrick Magazin entdeckt: „Wool Love. Das Handstrick Magazin. No. 01“.

Meine Neugierde war geweckt und … es war nichts herauszufinden. Jedes Mal, wenn ich die allseits beliebte Suchmaschine gefüttert habe, gelangte ich zu „Lovewool“ No. 01 bis 05. Hmm. Merkwürdig. Tja, keineswegs so merkwürdig, wie gedacht. Tatsächlich ist das Magazin gar nicht so neu, wie der Störer es vermuten lässt. Es ist – vom Cover einmal abgesehen – identisch mit Love Wool Nr. 05, mit jenem Heft, das die Herbst/Winter Kollektion 2017/18 der Kreativ Firma „Rico Design“.

Weiterlesen

Yarns: Fortnightly Special 2

Zwei Wochen sind um und es wird Zeit für „Das besondere Garn“.

Was den Wollkauf angeht, bin ich schon sehr konservativ. Ich muss Wolle anfassen, fühlen, sehen, begreifen, um sie zu kaufen! Waschtücher_MaterialZwar habe ich auch schon im Internet unseren Strickstoff erworben, doch in der Regel nur das Material, dass ich zuvor schon im Laden gekauft hatte! Ich gehöre nicht zu den Damen und Herren, die in den Laden gehen und diesen als Show-Room missbrauchen. Ich kaufe im Laden! Zum einen unterstützt dies die lokalen Geschäfte und zum anderen verbindet dies enorm. Wenn ich an meinen Wolllieferanten denke, dann wird mir warm ums Herz. Und nein, das liegt nicht an der beginnenden Heizsaison und den Tee, den ich gerade zu mir nehme. Nein, es liegt an den positiven Gedanken, die mich durchströmen, wenn ich an Linda, Tine, André und Gerrit denke. Ein tolles Dreigestirn plus Sohn der Inhaberin. Die vier kennen sich aus, haben immer ein offenes Ohr, tolle Ideen und immer einen Plan B! Aber genug zum Lieferanten, heute geht es wieder um das besondere Garn.

Vor vierzehn Tagen war Baumwolle das Thema, dann lasst uns auch jetzt über Baumwolle reden: Lang Yarns Baby Cotton. OMG!

Weiterlesen